IKONEN EIN CHARITY PROJEKT VON KILIAN KERNER UND JIM RAKETE

noch bis 6. Dezember 2014


Ausstellg._IKONEN_Anna_Maria_Muehe_copyright_Jim_Rakete Ausstellg
Anna Maria Mühe © Jim Rakete
Max Riemelt © Jim Rakete

„IKONEN“ – so lautet das Motto einer Ausstellung, die der Modedesigner Kilian Kerner zusammen mit Starfotograf Jim Rakete realisiert hat. Die Erlöse aus dem Verkauf der Unikate dieser Ausstellung kommen zu 100 Prozent dem SOS-Kinderdorf in Maputo zu Gute und sollen insbesondere für dringende Reparaturen und den Aufbau einer Schule vor Ort verwendet werden.

„IKONEN“ präsentiert Arbeiten, die speziell für das Charity-Projekt in Maputo entstanden.
Stars wie Max Riemelt, Paula Beer, Frederick Lau, Franziska Knuppe, Karoline Herfurth, Samuel Schneider, Anna Maria Mühe, Nora von Waldstätten, Aenne Schwarz, Britta Hammelstein, Max Prosa und Alina Levshin sind mit ihren einzigartigen Porträts vertreten.

Zusätzlich werden Werke aus Raketes Serie „VERTIGO“ zu sehen sein, die die drei Schauspielerinnen Aenne Schwarz, Constanze Wächter und Stefanie Schuster in ungewohnten Rollen zeigt.

Initiator und Veranstalter der Ausstellung für Stuttgart ist Ralph Jahns, der bereits Projekte mit Werken u.a. von Edward Quinn, René Staud etc. realisiert hat.

Weitere Infos: www.jahns-co.de

DAS PROJEKT 

Kilian Kerner erinnert sich an sein Schlüsselerlebnis in Maputo:„Infantario de Majo, ein Kinderheim mitten in der Stadt und ich inmitten unzähliger kleiner Kinder. Hilflosigkeit, Überforderung, Glück. Viele Hände, die mich anfassten, eine Sprache, die ich nicht verstand. Den Kindern dort fehlt es an nahezu allem, ob Decken, Essen, Wasser, Zuneigung, ausreichende ärztliche Versorgung. Diese Begegnung veränderte mein Leben. Meine Fürsorge entstand wie selbstverständlich. Nach meinem ersten Besuch folgten viele weitere und im Laufe der letzten drei Jahre  haben meine Unterstützer, Freunde und ich Feste organisiert, eine Wasserpumpe bauen lassen, für Kleidung, Nahrung und Medikamente gesorgt. Den kleinen Jungen und weitere Kindern konnten wir ins SOS Kinderdorf verlegen lassen, um ihnen ein Stück mehr Zukunft zu ermöglichen. Meine Idee einen Charity-Kalender mit 12 Künstlern zu produzieren, fand schnell Unterstützung und ich konnte Jim Rakete für die Aufnahmen gewinnen. Zu allen KünstlerInnen haben Jim und ich eine sehr persönliche Beziehung. Alle Beteiligten arbeiteten ohne Gage, alle Unkosten wurden durch Partner gedeckt. So können die gesamten Einnahmen der Kalender als Spenden ohne Abzüge nach Afrika gehen.“

DIE MACHER

Jim Rakete 

Er zählt zu Deutschlands bekanntesten Porträtfotografen: Jim Rakete. 1951 in Berlin geboren, arbeitete er mit zahlreichen Stars wie Natalie Portman, Quentin Tarantino, Heike Makatsch und Moritz Bleibtreu. In den letzten Jahren waren zahlreiche Ausstellungen mit seinen Arbeiten zu sehen. Zudem arbeitete er als Manager verschiedener Bands und pflegt sein Faible für kreative Menschen bis heute.

Kilian Kerner
Kilian Kerner, 1979 geboren und aufgewachsen in Köln, entschied sich gegen die ursprünglich geplante Schauspielerkarriere und gründete 2014 sein eigenes Modelabel. Seitdem entwirft er Mode, die durch fließende Stoffe in schmaler Silhouette und Asymmetrie besticht. 2008 präsentierte der Designer seine Kollektion erstmals auf der Mercedes-Benz Fashion Week in Berlin. Mit der Zweitlinie „Kilian Kerner Senses“, die er 2012 lancierte, präsentiert Kilian Kerner eine tragbare Kollektion aus hochwertigem Jersey. Heute gehört er zu den erfolgreichsten jungen deutschen Modemachern.